GRATIS FREEBIE: Hol dir mein kostenloses E-Book „Naturkosmetik Starter Kit“

DIY Rezept: „Festes Parfum“

Wie wäre es mit einem festen Parfum, dass dir eine Extraportion Weiblichkeit und einen unwiderstehlichen Duft für all deine Sinne schenkt?
Ein festes Parfum zu kreieren gehört zu den „Quick-Rezepten“, denn es ist besonders schnell und einfach zu kreieren.

Wann hast du dich das letzte Mal verwöhnt?
Wir Mamas sind ja 24/7 gefragt und leisten wirklich jede Menge.

Ich mag es, gut zu riechen – wer denn nicht?
Doch als Mama, möchte ich ein natürliches Parfum tragen, dass auch für die zarten Kindernäschen angenehm ist.

Das feste Parfum ist somit das perfekte Geschenk an uns selbst!

Eignet sich auch als ein wunderschönes Geschenk für eine Freundin oder unsere Mamas zum Muttertag.

Aber auch auf Reisen oder Wochenendtrips muss keiner auf ein wenig guten Duft verzichten, denn in kleine Döschen verpackt, passt es in jeden noch so kleinen Reisekoffer und läuft nicht aus.

Kleine Rohstoffkunde

Pflanzenöl:

Verwende ein qualitativ hochwertiges Pflanzenöl, welches du gerade griffbereit hast, wie z.B.:

Wenn du bereits schon mehr Erfahrung in der Herstellung von Naturkosmetik gesammelt hast und bereits eigene Ölauszüge kreierst, kannst du auch diese in deinem festem Parfum verwenden.
Mein absoluter Liebling: der Rosenblüten-Ölauszug.

Öl ist nicht gleich Öl, darum ist es besonders wichtig auf eine gute Qualität zu achten. Im Supermarkt im Ölregal ist die Auswahl bereits sehr groß, daher solltest du diese Qualitätsmerkmale kennen, damit du eine gute Wahl treffen kannst.
Am Etikett sollte folgendes vermerkt sein:

  • kaltgepresst und/oder nativ/naturbelassen
  • aus biologischer Landwirtschaft

Bienenwachs:

Bienenwachs gibt deinem Parfum die feste Konsistenz und bringt wundervolle Eigenschaften und Wirkungen mit. Es wirkt hautpflegend, antibakteriell, feuchtigkeitsspendend und hinterlässt einen leichten Schutzfilm auf der Haut.
Es ist außerdem unglaublich hitzestabil und sehr lange haltbar.

Carnaubawachs – die vegane Alternative:

Anstatt Bienenwachs kannst du für die vegane Alternative das Carnaubawachs verwenden. Bei dem Carnaubawachs handelt es sich um ein pflanzliches Blattwachs der brasilianischen Carnaubapalme.
Es ist ebenfalls wie das Bienenwachs unglaublich hitzestabil und lange haltbar.

Kakaobutter & Sheabutter

Die Kakao- und Sheabutter sorgen auch für eine feste und cremige Konsistenz und bringen ebenso wundervolle Eigenschaften und Wirkungen mit.
Sie wirken hautschützend, hautberuhigend, regenerierend, feuchtigkeitsspendend und hinterlassen ein weiches, angenehmes Hautgefühl.

Optional kann die Kakaobutter und die Sheabutter weggelassen werden.

Welche ätherischen Öle kannst du für dein festes Parfum verwenden?

Grundsätzlich „jedes“ das deiner Nase schmeichelt und du gerne riechst.

Ich persönlich verwende nur echte ätherische Öle von bester Qualität und keine synthetischen Duftöle. So kann ich nicht nur den natürlichen Duft genießen, sondern kann auch von der therapeutischen Wirkung profitieren und der zarten Nasen meiner Kinder etwas Gutes tun.

Echte ätherische Öle sind hochkonzentrierte Pflanzenextrakte, die mittels behutsamer Dampfdestillation bzw. Kaltpressung aus geernteten Pflanzen und Kräutern oder durch das Abzapfen von Baumharz gewonnen werden.

Die Wirkung dieser reinen ätherischen Öle ist viel stärker, als die der Pflanze selbst. Ätherische Öle können als Wirkungserweiterung in der Naturkosmetik eingesetzt werden, wirken allgemein gesundheitsfördernd und sorgen für einen angenehmen Duft.

Bei der Auswahl bzw. beim Kauf von ätherischen Ölen sollte unbedingt auf eine gute Qualität geachtet werden, nämlich das man ein 100% naturreines ätherisches Öl kauft.
Meine Empfehlung: die ätherischen Öle von Young Living – mehr Informationen „Warum Young Living“ findest du hier.

Welche wichtigen Hinweise bei der Verwendung und Anwendung von ätherischen Ölen noch zu beachten sind, findest du in meinem anderen Blog-Artikel: „Was sind ätherische Öle“ von mir.

Meine Lieblingsmischung möchte ich dir vorstellen:

Beim Mischen verschiedener ätherischer Öle, wird empfohlen auf ein ausgewogenes Verhältnis von Kopf-, Herz- und Fußnote zu achten.

Meine Lieblingsmischung:

ätherisches Rosenöl

Rose – Herznote
bildet den Charakter des Parfums

Rose hat einen beruhigenden, sinnlichen Duft, der genauso schön ist, wie die Rosenblüte selbst. Der Duft verströmt Weiblichkeit, Harmonie und verwöhnt die Sinne.

ätherisches Bergamotteöl

Bergamotte – Kopfnote
verleiht dem Parfum einen frischen, lebendigen Duft

Bringt den Sonnenschein in dein Parfum. Dieses zitronige Öl wirkt ausgleichend, erhebend und belebend und sorgt für eine Portion Extra-Motivation für unterwegs.

ätherisches Weihrauchöl

Weihrauch – Basisnote
sorgt für ein lang anhaltendes Aroma

Weihrauch verzaubert dich mit einem süßen, würzigen, warmen und holzigen Duft. Sorgt für Entspannung und Erdung.

DIY Rezept: „Festes Parfum“

Zutaten:

Arbeitsgeräte und Zubehör:

Schritt für Schritt Anleitung

  • Richte dir alle Zutaten in deiner Rührküche her.
  • Bevor du loslegst, desinfiziere bitte alle deine Arbeitsgeräte mit Alkohol
  • Anschließend wiegst du all deine Zutaten ab.
    Meine Empfehlung: verwende dafür eine Digitalwaage*
Alle Zutaten, um dein festes Parfum zu kreieren
Alle Zutaten auf einen Blick
Arbeitsplatz desinfizieren und alles abwiegen
Desinfizieren und Abwiegen
  • 1 Schritt:
    Gib das Bienenwachs in dein hitzestabilen Gefäß und lass es im Wasserbad bei ca. 60 Grad schmelzen lassen.
  • 2 Schritt:
    Wenn das Bienenwachs geschmolzen ist, schalte die Temperatur nun etwas zurück und füge Kakaobutter und Sheabutter hinzu.
Bienenwachs im Wasserbad schmelzen
1 Schritt
Sheabutter und Kakaobutter hinzugeben und im Wasserbad schmelzen
2 Schritt
  • 3 Schritt:
    Nachdem alles gut geschmolzen ist, kannst du die Temperatur ganz zurück drehen und dein Pflanzenöl langsam hinzugeben.
  • 4 Schritt:
    Sobald alle Fette und Öle gut geschmolzen sind und keine Flöckchen mehr zu sehen sind, kannst du das hitzestabile Gefäß aus dem Wasserbad nehmen.
Pflanzenöl hinzugeben und im Wasserbad schmelzen
3 Schritt
Masse aus dem Wasserbad nehmen und etwas auskühlen lassen
4 Schritt
  • 5 Schritt:
    Lass die Masse kurz etwas abkühlen und füge nun die ätherischen Öle hinzu und rühr anschließend nochmals alles gut um.
  • 6 Schritt:
    Zum Schluss füllst du die Masse in deine desinfizierte Tiegel.
Ätherische Öle für den Duft deines festes Parfum hinzugeben
5 Schritt
In kleine Tiegel abfüllen.
6 Schritt
  • 7 Schritt:
    Bitte den Tiegel nicht sofort mit dem Deckel verschließen, sondern erst, wenn die Masse komplett abgekühlt und ausgehärtet ist.
  • 8 Schritt:
    Und das war die ganze Kunst und schon ist dein festes Parfum einsatzbereit.
Festes Parfum aushärten lassen
7 Schritt
Festes Parfum
8 Schritt

Anwendung:

  • Das feste Parfum kannst du nun einfach mit einem Finger aus dem Tiegel holen und auf den Puls oder hinter die Ohren tupfen.

Haltbarkeit:

  • Das feste Parfüm hält ca. 2 Jahre.

* Dies sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über diese Links ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

OilyTipp

Für stillende Mamas!

Ich weiß ja nicht, wie es dir geht, aber für mich war es schon bei meiner ersten Tochter total wichtig, dass ich beim Stillen auf intensive Düfte verzichtet habe. Im speziellen auf konventionelle Parfums. 

Aber irgendetwas ging mir ab, vor allem im Sommer hatte ich das Bedürfnis, mich trotzdem in einen feinen Duft zu hüllen. Da habe ich mir das erste Mal das feste Parfum kreiert, denn so hatte ich etwas ganz natürliches auf der Haut, was auch für die zarte Babynase meiner Tochter angenehm war. 

Wenn du auch auf der Suche nach einem natürlichen Duft während deiner Stillzeit bist, ist das feste Parfum der absolute Wahnsinn. 

Mein Tipp: Greife zu sanfte, milde ätherische Öle, wie Rose, Rosengeranie, Gentle Baby oder Lavendel. Und bedenke, weniger ist mehr! 

Du bist dir noch nicht sicher, mit welchen ätherischen Ölen du deinen Weg gehen möchtest? Hier findest du meine Beweggründe, warum ich mit Young Living meinen Weg gehe. 

Noch Fragen?

Falls du noch Fragen zum DIY Rezept: Festes Parfum hast oder sonst eine Hilfe benötigst, wie zum Beispiel bei der Auswahl der richtigen Rohstoffe schreib mir gerne direkt eine Mail an hallo@oilybox.at.

Wünsche dir viel Freude beim Nachmachen und würde mich freuen, wenn du dein Ergebnis mit mir auf Instagram teilst und mich @oilybox_by_kathy verlinkst.

Schöne Grüße,
Kathy

DISCLAIMER: Ich gebe keine Heilversprechen. Alle meine Tipps beziehen sich ausschließlich auf die ätherischen Öle von Young Living und sind reine Empfehlungen. Jede Anwendung erfolgt auf eigene Verantwortung und kann bei jedem anders wirken. 

Sharing is Caring!

Ich mit dem Wind- und Wetterbalsam in der Hand

Hey, ich bin Kathy!

Als Naturkosmetik Expertin für Mama-Heldinnen zeige ich dir, wie du als Mama deine eigene Naturkosmetik für dich und deine Liebsten ganz bequem zuhause kreieren kannst.
Mock Up Freebie

Freebie

Hol dir dein „Naturkosmetik Starter Kit“ und erfahre in meinem Freebie welche Arbeitsgeräte und Rohstoffe du für einen erfolgreichen Start wirklich brauchst. 

Balsam Naturkosmetik

OilyClub

Einmal im Monat
ein kostenloser Naturkosmetik-Stream zum Mitmachen:
Gönne dir eine Auszeit vom Alltagsstress
und tauche in die Welt der Naturkosmetik ein – auch ganz ohne Vorkenntnisse!

Call mit mir

CALL MIT MIR

Sprich mit mir!

Buche dir einen 30-minütigen CALL mit mir, wo wir über die Themen sprechen, die DICH gerade bewegen.

 Der CALL ist so individuell,
wie du es bist.

Freu mich dich kennenzulernen.

Mock Ups DIY Rezept (1)

DIY Rezept: Badebomben

Hol dir das DIY Rezept,
um dir deine eigenen Badebomben
ganz bequem zu Hause zu kreieren.

      Du bekommst: 

  • DIY Rezept: Badebomben
  • inkl. Bonus Material:
    – Informationen über ätherische Öle
    – Welche Arbeitsmittel?
    – OilyTipps zur Hygiene
    – OilyTipps zur Haltbarkeit
    – Einkaufstipps
    – Einkaufsliste